Berufsziel Fachlehrkraft

Fachlehrkraft für musisch-technische Fächer

Berufsziel Fachlehrkraft für musisch-technische Fächer

Zum Wunschberuf auch ohne Abitur

Die Ausbildung zur Fachlehrkraft für musisch-technische Fächer dauert drei Jahre und findet am Fachseminar und an Ausbildungsschulen der Sekundarstufe I (Werkrealschulen, Realschulen, Gemeinschaftsschulen) statt. An diesen Schularten werden Sie auch nach Ihrer Ausbildung vor allem eingesetzt werden.
Während Ihrer Vollzeitausbildung werden Sie als Anwärterin/Anwärter in ein Beamtenverhältnis des Landes Baden-Württemberg übernommen und erhalten entsprechende Anwärterbezüge.


Voraussetzungen:
Sie benötigen für Ihre Bewerbung mindestens einen mittleren Bildungsabschluss, eine abgeschlossene Berufsausbildung und haben bis zum Ausbildungsbeginn eine einjährige Berufspraxis vorzuweisen.
Als künftige Fachlehrkraft haben Sie Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, übernehmen gern eine Vorbildfunktion für Schülerinnen und Schüler, haben eine gefestigte Persönlichkeit und besitzen gute Kommunikationsfähigkeiten.


Jedes Jahr im September starten wir mit der Ausbildung, zuvor absolvieren Sie eine Zulassungs- und Eignungsprüfung. Damit weisen Sie nach, dass Sie Fähigkeiten zum Arbeiten an  und mit Texten haben, über eine grundlegende Allgemeinbildung verfügen sowie gewisse fachliche Voraussetzungen bzw. Qualifikationen, in den von Ihnen gewählten Fächern mitbringen. Wollen Sie bspw. Musiklehrkraft werden, haben Sie eine hohe Affinität zur Musik und spielen ggf.  bereits ein Instrument.  
Die Anforderungen finden Sie im folgenden Merkblatt dargestellt.

Auch Anwärterinnen und Anwärtern mit Kindern gelingt diese Ausbildung, wir unterstützen Sie gern.

Weitere Informationen zum Berufsziel Fachlehrkraft:

 

Logo SAF Kirchheim

Seminar für Ausbildung und

Fortbildung der Lehrkräfte

Schlossplatz 8

73230 Kirchheim unter Teck

E-Mail: info@pfs-kirchheim.de

Tel.: 07021.97 45 0

 

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 08.00 bis 16.30 Uhr

Wir sind "interessierte Schule" im Netzwerk der UNESCO